Projektergebnisse

  • Für den Rahmen sorgen
    • Didaktisches Gesamt-Konzept (insbesondere auch für die verbindenden Elemente zwischen den Workshops, während derer die SchülerInnen Datenerhebungen durchführen und an Ergebnissen arbeiten)
    • „Energiewende-Wissensblog“ auf der Projektwebsite zur Sammlung von Fragen und Antworten im Kontext und Präsentation von Ergebnissen.
    • Exkursion zu innovativen Betrieben und in die Labors der Fachhochschule Burgenland am Campus Pinkafeld

 

  • Am Ende haben SchülerInnen, Lehrende, ForscherInnen, WirtschaftspartnerInnen und Kontaktpersonen aus der Verwaltung gemeinsam zu einem für die Region relevanten Forschungsergebnis – dem regionalen Energiekonzept – beigetragen und vor dem Gemeinderat präsentiert! Aus begeisterten jungen ForscherInnen, die stolz auf ihr Ergebnis sind, können so vielleicht einmal junge Erwachsene werden, die eine Forschungskarriere in Betracht ziehen.
  • Workshop-Formate bzw. ein Gesamt-Unterrichtskonzept, welches auch nach Projektende als Nawitech-Bildungselemente zur Verfügung stehen
  • Energiewende-Wissensblog sowie zugehörige Plattform als Anknüpfungspunkt für fortgesetzte Bildungsarbeit
  • Vernetzung von Schulstufen untereinander, schulischen Bildungseinrichtungen, ForscherInnen aus der Wirtschaft und dem universitären Bereich
  • Erkenntnis- und Handlungskompetenz-Gewinn der Beteiligten hinsichtlich: Themenkomplex Energie & Planung, Gender & FTI, Migration & FTI